Imkerei

“Wenn die Biene von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.
Keine Bienen, keine Pflanzen, keine Tiere, keine Menschen mehr.”

sagte einst Albert Einstein.

 

Auf unserem Alpakahof in Theresienfeld fliegen sie zu tausenden, die fleißigen Bienen. Um dem Bienensterben entgegen zu wirken, haben wir uns entschlossen ein paar Bienenstöcke aufzustellen. Bienen brauchen für 1 Kilo Honig 30.000 Arbeitsstunden und tätigen hierfür 150.000 Ausflüge. Ein Bienenvolk besteht aus bis zu 60.000 Bienen und diese bestäuben am Tag 40 Millionen Blüten. Die Biene leistet daher einen äußerst wichtigen Dienst im Interesse der Volksernährung und der Ertragssicherung in der Landwirtschaft.
Eine Biene legt in ihrem Leben etwa 8.000 Kilometer zurück.

Unsere Imkerei – Produkte:

Honig

Honig

Honig ist eine dickflüssige bis feste Substanz, die durch den hohen Zuckeranteil süß schmeckt. Er wird aus Nektar oder Honigtau erzeugt. Bienen sammeln diese Stoffe, reichern sie mit Enzymen an, dicken sie ein und lagern diese in Zellen ein.
Honig ist hygroskopisch (Wasser anziehend). Daher sollte man stets auf ein gut verschlossenes Glas achten. Außerdem nimmt Honig Gerüche an.
Jeder Qualitätshonig kristallisiert früher oder später, das beeinflusst die Qualität des Honigs nicht.
Wird der Honig im Wasserbad erwärmt (bis 40 Grad Celsius), wird er wieder flüssig.

Wir verkaufen Honig im 250g und 500g Glas sowie unsere süßen Honigbärchen zu 250g ab Hof.

Met Honigwein

Met / Honigwein

Met, auch Honigwein genannt, ist ein alkoholisches Getränk aus Honig und Wasser.
Honigwein hat grundsätzlich einen lieblichen, sauberen Charakter.
Ursprünglich wurde Met mittels spontaner Gärung hergestellt, heute werden zumeist Reinzuchthefen verwendet. Met kann bis zu 20 Vol.-% Alkohol enthalten, wobei zwischen 11 Vol.-% bis 16 Vol.-% üblich sind. Der Honigwein wird sowohl heiß als auch kalt getrunken.
Met fand bei den früheren Völkern eine vielseitige Verwendung – er spielte bei Gastbewirtungen, in Gottesdiensten, als Opfergabe für die Götter, als Gesundheitsgetränk und in der Medizin eine Rolle.

Wir verkaufen Met vom Blütenhonig in der 0,5 Liter Flasche ab Hof.

Kerzen aus Bienenwachs

Bienenwachskerzen

Bienenwachs ist ein von Honigbienen abgesondertes Wachs, das von ihnen zum Bau der Bienenwaben genutzt wird. Die Wachsdrüsen der Honigbiene liegen an der Unterseite ihres Hinterleibes. Um Wachs zu erzeugen benötigt die Biene reichlich Energie in Form von Honig, Zucker und Pollen. Die ausgeschwitzten Wachsplättchen haben erst ein weiße Farbe und bekommen erst durch die Blütenpollen eine gelbe Färbung.
Für einen Kilo Wachs werden in etwa 1,25 Millionen kleiner Wachsschüppchen benötigt.
Wenn Bienenwachskerzen einen leichten weißen Schimmer aufweisen, ist das ein Zeichen, dass es sich um reine Bienenwachskerzen handelt. Kurz unter warmes Wasser gehalten oder kurz mit dem Föhn erwärmt lässt sich dieser weiße Schimmer leicht wieder entfernen.
Bienenwachskerzen zeichnen sich vor allem durch eine sehr lange Brenndauer aus.

Wir verkaufen Bienenwachskerzen mit saisonalen Motiven ab Hof.

Menü